Aktivitäten im Winter

Zwischen glitzerndem Schnee & feinen Spuren

Von Dezember bis April verwandelt sich die Region Damüls-Faschina in ein leises Schneeparadies. Die schmalen Wege, Loipen und Bahnen laden Sie ein, die Bergwelt in Ihrem Vorarlberger Winterurlaub rund um das Hohe Licht einmal abseits der Skipisten zu erkunden.

Langlaufen

Durch die tiefverschneite Landschaft gleiten

Mitten in der unberührten Natur sein, die Ruhe genießen und nebenbei seine Kondition verbessern: Das Langlaufen hat wahrlich viele schöne Seiten. Bei uns in Damüls können Sie zwei Panoramaloipen auf 1.500 und auf 1.700 Höhenmetern befahren.

Die Loipe „Unterdamüls“ startet zwischen dem Kirchdorf und Oberdamüls. Nach drei Kilometern über flaches Gelände erreichen sie die Alpe Unterdamüls. Auf derselben Strecke kommen Sie wiederum in drei Kilometern zum Ausgangspunkt zurück.

Wählen Sie die Loipe „Stofel“, so starten Sie in Oberdamüls. Diese ist als Rundkurs angelegt und kann auch im Skating-Stil befahren werden. Auf der 5 Kilometer langen Strecke sind auch einige steile Stellen dabei.

Detaillierte Auskünfte zu den Langlaufloipen geben wir Ihnen gerne bei uns im Hohen Licht.

Rodeln

Mit Riesenspaß talabwärts sausen

Auf zwei Kufen die kurvige Strecke meistern. Eine Rodelpartie im Vorarlberger Winterurlaub sorgt bei Klein und Groß für leuchtende Augen. Also: Rodel ausleihen und nichts wie auf ins rasante Abenteuer!

Die Bergbahn Uga-Express, welche gleich neben dem Hohen Licht liegt, bringt Sie bequem zur Bergstation und damit zum Startpunkt der Rodelbahn Uga. Auf der 2,5 Kilometer langen Bahn brausen Sie mit Schwung über einige Kurven den Uga-Hang hinunter ins Tal. Dank der täglichen Präparierung ist die Naturrodelbahn stets in sehr gutem Zustand und dient damit der nötigen Sicherheit.

Mal Lust auf ein besonderes Rodelerlebnis? Mittwoch- und freitagabends wird die Bahn beleuchtet und zum Nachtrodeln für Sie geöffnet.

Schneeschuhwandern

Unberührte Schneedecken betreten

Hohe Schneesicherheit, zahlreiche markierte Routen und freie Schneedecken: Gründe genug, warum die Damülser Bergwelt rund um das Hohe Licht sehr beliebt bei Schneeschuhwanderern ist.

Die Technik mit den anfangs vielleicht klobig wirkenden Schneeschuhen ist schnell erlernt und ermöglicht ein Wandern auf Routen, die mit normalen Bergschuhen nicht zu bewältigen wären. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden im Bregenzerwald und im Biosphärenpark Großes Walsertal zahlreiche Schneeschuhrouten.

Und wer seine eigene Spur hinterlassen möchte, kann die ausgewiesenen Wege gerne verlassen und Schritt für Schritt durch die unberührte Natur wandern.